Donnerstag, 18. September 2014

Wochenrückblick KW 37

Der Wochenrückblick der letzten Woche kommt sehr spät, aber er kommt. Mich hat die Magen-Darm-Grippe erwischt und ich war in den letzten Tagen nicht fähig am Computer zu sitzen oder gar irgendwas zu tippen. Nun wird es aber langsam besser und ich kann euch den Wochenrückblick noch nachreichen.

Wäre auch zu schade gewesen, denn die letzte Woche lief endlich mal wieder richtig gut. Sportlich und mit der Ernährung auch. Ich hab auch die zwei Urlaubskilos wieder runter und habe mir in meinem Kleid bei der Feier am Wochenende richtig gut gefallen. Bilder davon habe ich leider noch nicht, aber ihr werdet es auf jeden Fall noch zu sehen bekommen.

An die Fotos habe ich wieder gedacht, deshalb gibt es dieses Mal eine kleine Bilderflut.

Sport


  • Mo: Shred Day 1, Level 1 (25 min)
  • Di: laufen (12,43 km, 1:36h, längster bisheriger Lauf) + Stretching (60 min)
  • Mi: Ruhetag
  • Do: laufen (5,33 km, 35 min, Intervalle) + Ab Ripper X (17 min, Bauchworkout)
  • Fr: Ruhetag wegen Monster-Muskelkater
  • Sa: laufen (7,75 km, 56 min)
  • So: Ruhetag, da erst um 5:30 ins Bett gekommen
--> Laufkilometer gesamt: 25,21
--> insgesamt 4 Stunden, 49 Minuten Sport

Essen

Ich habe mal wieder ein paar Frühstücksbilder. Zur Zeit esse ich morgens ab liebsten Knuspermüsli mit Joghurt und Obst.

Schoko-Knuspermüsli mit Banane und Joghurt
Kokos-Knuspermüsli mit Apfel und Joghurt
Apfel, Nektarine, grüne und rote Trauben mit Joghurt

Nach dem langen Lauf am Dienstag testete ich so ein Sportgetränk zum anrühren, das ich beim Frauenlauf bekommen habe. Granatapfelgeschmack. War mir aber zu süß.

Dann das "normale" Essen:

Griesnockerlsuppe mit Ei
Rührei mit Frühlingszwiebeln und Cherrytomaten
Lasagne (zur Feier des neuen Backofens)
Bunter Salat (Gurke, Paprika, Tomaten, Frühlingszwiebeln, Avocado)
Pilzcremesuppe mit Champignons
Lachsfilet mit Gurkensalat
Blumenkohl-Brokkoli-Cremesuppe

Für die Feier habe ich einen Schokokuchen gebacken. Da wir etwa 20 Kuchen für 50 Personen hatten (wie immer), wurden die Reste verteilt und jeder nahm sich was mit nach Hause.


Kommentare:

  1. Schön dass es dir wieder besser geht und du trotz Magendarm erfolgreiche Tage hattest! :)
    (Der Kuchen sieht total lecker aus, jetzt habe ich schon wieder Lust zu backen...)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Krank bin ich ja erst diese Woche, letzte Woche war noch alles super. An Sport war jetzt gar nicht mehr zu denken.

      Löschen
  2. 60min á 10km okay, läuft, aber was haschte auf den restl 2km gemacht dasses 36min brauchte.. geht noch besser! auf jeder distanz... lachsfilet mit gurkensalat=saugeil! schokokuchen und lasagne sowieso.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee nee, die 10 hab ich ja auch nicht in einer Stunde geschafft. Das geht irgendwie nur bei Wettkämpfen. Ich laufe halt im Schneckentempo, aber das ist bei dem wenigen Training in den letzten Wochen auch kein Wunder. ;)
      Aber gegen Ende ging mir wirklich die Puste aus, sind hier halt immer auch noch einige Höhenmeter dabei...

      Löschen
  3. Das war wirklich eine sehr sportliche Woche :) "12,43 km, 1:36h, längster bisheriger Lauf" - klasse :) Ich habe heute Abend meinen ersten richtigen 10km Lauf geplant, ich bin mal gespannt wie ich den schaffen werde :) Der Kuchen sieht unglaublich lecker aus :)
    Ich wünsche dir gute Besserung! Magen-Darm ist wirklich nicht schön :( LG Amysa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Heute ist es schon viel besser.
      Viel Erfolg bei den 10 km!

      Löschen
  4. Oje, Magen-Darm Grippe ist echt schlimm :-(( Zum Glück geht's dir wieder besser!
    Ich habe auch den ganzen Sommer Joghurt mit Früchten und Knuspermüsli zum Frühstück gegessen, aber wenn es jetzt immer kälter wird steige ich auf warmen Porridge um. Ich liebe Cremesuppe über alles, aber ich mache immer nur die selben wie Kürbis- Brokkoli- oder Karottencremesuppe. Die Pilzcremesuppe ist eine super Idee, die hatte ich schon ganz vergessen :-) So einen Schokokuchen hätte ich auch gerne, der schaut ja aus wie eine Sachertorte! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sachertorte musste ich erstmal googlen. Aber ja, klingt sehr ähnlich.

      Kürbiscremesuppe wäre wohl auch mal was. Habe heute zum ersten Mal Kürbis probiert und fand es echt lecker!

      Löschen
  5. Liebe Manuela,

    Folgendes ist offtopic, aber ich würde dich gerne für den Liebster-Blog-Award nominieren! Es ist ein Spiel und geht im Prinzip darum, 11 mehr oder weniger persönliche Fragen zu beantworten und weil mich deine sportliche Motivation inspiriert, würde ich mich freuen, wenn du mitmachen würdest (falls du Lust hast und nicht schon 1000 Fragen beantwortet hast).

    http://dependinghappiness.blogspot.de/2014/09/yeah-ich-wurde-nominiert.html

    Liebe Grüße,
    Happiness

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da mache ich gerne mit. Ich schau mir die Fragen mal an, sobald ich Zeit habe. :)

      Löschen