Sonntag, 1. Juni 2014

Neuer Trainingsplan und Wanderung zum Glaswaldsee

Passend zu meinen Zielen habe ich mir einen neuen wöchentlichen Trainingsplan zusammengestellt. Enthalten sind zwei bis drei Laufeinheiten pro Woche, einmal schwimmen und (je nachdem, wie oft ich laufen war) eine weitere Ausdauereinheit. Außerdem vier Krafteinheiten für verschiedene Bereiche, einmal Yoga und einmal Stretching. Ich denke, das ist vom Umfang her machbar und ich trainiere endlich den ganzen Körper. Wie ich das jeweilige Training genau ausgestalte entscheide ich jeweils kurz vorher. Da will ich flexibel bleiben.

Hier habe ich das Ganze nochmal übersichtlicher dargestellt. Ich habe vor, diesen Plan erstmal den ganzen Juni durchzuziehen.

Die heutige Ausdauereinheit war eine dreistündige Wanderung (inklusive Pause) mit meinem Mann zum Glaswaldsee (Schwarzwald). Leider komme ich mit dem S5 noch nicht so ganz klar und das mit der Streckenaufzeichnung über GPS hat nicht funktioniert. Aber wir sind etwa 9 km gewandert und haben dabei ca. 330 Höhenmeter überwunden - in beide Richtungen natürlich.

Erstmal ging es eine Weile durch den Wald, immer schön bergauf.
Der erste Blick auf den See...
... und unten angekommen.
Erstmal Pause  - Wasser und Kuchen.
Und am Ende gab es nochmal eine schöne Aussicht von oben auf den See.
Und da heute morgen nicht viel ging, sind wir erst nachmittags gewandert und jetzt steht noch ein Stündchen Stretching an.

Kommentare:

  1. Super Wanderung! Schöne Bilder :)
    Und dein Plan ist auch toll, weiter so!
    Lg Peggy

    AntwortenLöschen
  2. Ui, dass aber schön dort... und gar nicht so weit weg. Mal merken :D

    AntwortenLöschen
  3. So eine Wanderung kann auch ganzschön anstrengend sein wie man sieht! Aber eine richtig gute Idee ist das! :)

    AntwortenLöschen
  4. Oooooh, wie schön :) Ich wander ja total gerne. Das schont meine Gelenke und ist trotzdem anstrengend :D Ich war leider schon länger nicht und jetzt im Sommer wird sich das wahrscheinlich auch nicht ändern.

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, anstrengend war es allerdings. Und heute habe ich Muskalkater (Po) - damit hab ich mal gar nicht gerechnet.

    AntwortenLöschen